• Seitlich4.2.png
  • Seitlich80.2.png

 

"Raubzug" auf der Marienburger Straße!

 

Das war wohl einigen Verantwortlichen in der Stadt zu viel: Plakate an der Marienburger Straße, die sich für den Erhalt eines unbebauten Wasserkamps aussprachen. Zwar nur klein, aber gelb und damit gut sichtbar.

Kaum waren sie aufgehängt, flugs rückten die orangenen Helferlein mit Pritschenwagen und Zange an und knipsten die Plakate wieder ab.

Durften sie das? Nein! Denn es liegt eine gültige Genehmigung für die Aktion vor.

 

Also knipsten sie illegal!

 

Wem waren die kleinen gelben Schildchen so sehr ein "Dorn im Auge", dass gleich ein Trupp zu ihrer Beseitigung losgeschickt wurde?

Ein Trupp der Leute, die doch sonst so sehr mit der Grünpflege überlastet sind?

Nachtrag: nach telefonischen Protest sagen die orangenen Helfer zu, die Plakate wieder aufzuhängen.