• Seitlich4.2.png
  • Seitlich80.2.png

Dirk Bettels, erfolgreicher Bauunternehmer in Hildesheim, hält die Bebauung des Wasserkamps für NICHT erforderlich. Er hat als Kommentar zur StEBA Sitzung vom 24.01. folgendes geposted:

Hier ein Link zum Interview unserer BI auf Radio Tonkuhle: https://soundcloud.com/radio-tonkuhle-1053/2401-wasserkamp

Und hier ein Beitrag auf Radio Tonkuhle zur Sitzung des STEBA am 24.01.2018: https://soundcloud.com/radio-tonkuhle-1053/2501-ausschuss-zum-wasserkamp

Die aktuellsten Posts von uns findet Ihr hier:

https://www.facebook.com/BiDrachenwiese/

Wir waren jeweils mit einem Infostand am 12. und 19.1. auf der Marienburger Höhe und am 13. und 20.1. vor einem Einkaufsmarkt in Itzum präsent. Und am 3.2 werden wir wieder in Itzum vor REWE und ALDI stehen.

Dort haben wir die Bürgerinnen und Bürger über die von der Verwaltung der Stadt Hildesheim geplante Bebauung des Wasserkamps und der Erweiterungsfläche des Südfriedhofs informiert und Unterschriften gegen eine Bebauung gesammelt.

Dies traf auf sehr großes Interesse bei den Besucherinnen und -Besuchern. Die Infostände wurden regelrecht umlagert und oft stellten sich die Bürger geduldig an, um ihre Auffassung gegen die Zersiedelung des Wasserkamps mit ihren Unterschriften zu untermauern. Etliche kamen schnurstracks auf die Stände zu mit der Frage: „Wo kann ich hier unterschreiben?“

Für die Petition zur Erhaltung von Wasserkamp und Drachenwiese liegen nun auch Unterschriftenlisten aus, so dass man die Petition nicht unbedingt online unterzeichenen muss.

Diese Unterschriftenlisten liegen z.B. hier aus:

  • Leseladen, Marienburger Platz 2
  • Terra Verde, Marienburger Straße 95d
  • Hofcafe in der Domäne Marienburg, Domänenstraße 14
  • Bäckerei Mierisch, Scharnhorststraße 1